SAFO: South Asia Forum
Democracry and Economic Development

FLUTKATASTROPHE

Die schrecklichen Auswirkungen der Flutwelle in Südasien bewegen die Welt.
Helfen Sie den Opfern: DRK

INTERNATIONAL PRESS

Afghanistan
Pakistan
India
Bangladesh
Nepal
Bhutan
Sri Lanka
Maldives
Women's Rights News
Human Rights News

Karneval der Kulturen 2004

Südasien Forum ist stolz auch im Jahre 2004, in Kooperation mit dem BITA (Bangladesh Institute of Theater Arts ) und mit Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung eine Trommler-Gruppe (Dhol) aus Bangladesh zu presentieren.

Die Mitglieder des Trommel-ensembles gehören einer Minderheit von Fischern an und bilden einen Teil jener dörflichen Subkultur, die keinerlei institutionelle Unterstützung erhält.

Sie representieren eine der ältesten und überdies vom Aussterben bedrohten Formen der Musik. Der Rhythmus ihrer traditionellen Trommeln spiegelt das rituelle und kulturelle Leben in den Dörfen wieder. Binoy Banshi Jaladas ist ein auf dem indischen Subkontinent berühmter Percussionist (Dhol-Spieler), eine lebende Legende.

Zum neunten Mal bringt der Karneval der Kulturen zu Pfingsten wieder besonderes Temperament in Berlin Höhepunkt wird am Sonntag die farbenfrohe Karawane mit 4200 Akteuren und 70 fantasievoll dekorierten Wagen sein. Sie zieht von der Urbanstraße über Hermannplatz, Hasenheide und Gneisenaustraße bis zur Yorckstraße. Auf dem Blücherplatz in Kreuzberg gibt es bis Montag ein Straßenfest mit Live-Programm.

Insgesamt erwarten die Veranstalter rund 1,7 Millionen Schaulustige. Beim Straßenfest sorgen vier Bühnen, die die Kontinente symbolisieren, für Stimmung. Musik, Tanz und Theater stehen auf dem Programm. Weitere künstlerische Aktionen werden auf der Wiese und an vielen der 330 Stände geboten. Zudem gibt es Kunsthandwerk und Kulinarisches aus aller Welt. Allein beim Straßenfest wird mit 900 000 Besuchern gerechnet. Den Umzug gestalten 108 Formationen, von denen 33 zum ersten Mal dabei sind. Die Mehrheit kommt aus der Hauptstadt, in der Menschen aus 180 Nationen leben. 16 Gruppen reisen aus deutschen Städten und dem Ausland an, davon die meisten aus Osteuropa. Den weitesten Weg legen Trommler aus Bangladesch zurück.

Das Spektakel am Pfingstsonntag startet um 12.30 Uhr und endet voraussichtlich gegen 21.30 Uhr. Rund 800 000 Zaungäste werden dazu erwartet.

1992 veranstaltete die UNO in Rio de Janeiro, Brasilien, eine internationale Klima-Konferenz. Im Abschlussdokument wurden alle Kommunen weltweit aufgerufen, eine Lokale Agenda 21 zu initiieren, um eine Nachhaltige Entwicklung einzuleiten. Der Berliner Bezirk Köpenick verabschiedete bereits ein Jahr später als erste deutsche Kommune einen Plan für eine Lokale Agenda 21. Lesen Sie weiter über das Projekt "Solares Kochen in Berlin" ...mehr

Global Call to Action Against Poverty GCAP

GCAP ist eine internationale Allianz von NGOs gebildet. Verbindendes Symbol der weltweiten Aktion ist ein weißes Band. Wissen Sie, daß 20% der Weltbevölkerung, darunter die G-8 Staaten, 80% Prozent der Weltressourcen verbrauchen.


 
WIR ÜBER UNS

Der Verein Südasien Forum (e.V.) hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Forum zu schaffen um wirtschaftliche Entwicklung und demokratische Verständigung zwischen den Völkern Südasiens, die innerhalb Deutschland leben, zu verbessern und das kulturelle Verständnis zwischen den Völkern Südasiens und den Deutschen sowie Europäern zu pflegen.

Der Verein wurde von und für unternehmensfreudige, kreative sowie beruflich, gesellschaftlich und kulturell engagierte Menschen südasiatischer Herkunft (Indien, Pakistan, Bangladesh, Sri Lanka, Nepal Bhutan, Malediven und Afghanistan) ins Leben gerufen

Das sozio-politische Erscheinungsbild in Südasien ist heute sehr komplex. Vielfältige religiöse und ideologische Auseinandersetzungen in dieser Region haben die gegenseitige Akzeptanz der Völker eingeschränkt. Unter diesen Umständen kommt es darauf, für Vertrauen, Verständigung und Freundschaft zu wirken.

Wir in Deutschland lebende Menschen aus Südasien, wollen unseren Beitrag dazu leisten, diesen alten indischen Subkontinent auf dem so viele Kriege geführt wurde und auf dem so viel Blut so vieler Völker vergossen wurde, zu einem Ort dauerhaften Frieden und zu einem Ort der Wohlfahrt seiner Menschen zu machen. Dazu brauchen wir sowohl die progressiven, demokratischen Kräften als auch den Optimismus der Tüchtigen.
-Vorstand, Südasien Forum, Berlin

Unsere Ziele:
Förderung der Völkerverständigung
Förderung der interkulturelle Unternehmertums
Zusammenarbeit mit anderen Institutionen in Deutschland
Entwicklung und Realisierung von eigenen Projekten
Unterstützung von Multiplikations- und Synergieeffekten


Künstlerpaar Nadia und Likhon aus Dhaka nimmt diesmal beim Karneval der Kulturen in Berlin teil. Sie sind ein erfolgsreiches Tanzduo der gegenwertigen Kulturgeneration Bangladeshs.

Am 5. Juni 2004 um 18.00 Uhr presentiert das Künslerduo eine vielfältige Kulturveranstaltung im Kommunikationszentrum der Johan-Wolfgang-Goethe-Universitat in Frankfurt

Asian News published by South Asia Forum Berlin
Asien Wirtschaftsjournal
AsiaToday: Informationen aus Asien (News for South Asia Forum Community)
Asia Today ISSN 1861-4604

Video: Karneval 2006
 
VERANSTALTUNGSKALENDER

Südasiatisches Frühlingsfes in Berlin

Am: Sonntag, 17. Februar 2003
Um: 15.30 Uhr
Ort: Werkstatt der Kulturen

Wissmannstr. 32
12049 Berlin
U-Bhf: Herrmannplatz

Wir laden Sie recht herzlich ein, an einer Kulturveranstaltung der südasiatischen Frühlingsfeste in Berlin teilzunehmen.Im Rahmen dieser Veranstaltung haben wir auch ein kulinarisches Essen organisiert

Seminar: 6.-7. Dezember '03
Ort: Haus der Demokratie
Greifswalder Str.4, 10405 Berlin
Thema: Sozio-ökonomische Entwicklung und säkular-demokratische Trendwende in Bangladesch



Wenn sie die Veranstaltung mit Prof. Yunus besuchen möchen, teilen Sie uns Ihre Nachname, Vorname und Wohnort mit oder tragen Sie sich hier ein

Karneval 2007 BANGLADESH : Die Bengalen in Berlin präsenterien das farbenfrohe Boyshakhi (Neujahrsfest). Frauengesichter werden kunstvoll bemalt und Männer schmücken sich mit bunten Tüchern. Das säkulare Neujahrsfest wird zu Beginn des Jahres gefeiert und markiert den Wechsel der Jahreszeit. Es ist ein Freudenfest wie der Erntedank, initiiert aber gleichzeitig auch eine schwere Zeit, denn man erwartet Naturkatastrophen und harte Feldarbeit.

SEMINAR
Die neuen fundamentalistischen Strömungen in den Ländern der Region Südasien verbreiten ethnische Verfolgung, religiösen Fanatismus und demokretische Unsicherheit in der Region Südasien. Anlässlich dieses gefährlichen und konservativen Phänomens hat das Südasien Forum ein Seminar am 1. und 2. Juni in Berlin organisiert, zu dem wir Sie herzlich einladen.
Thema: Einflussmehrung des Fundamentalismus in Südasien - Gefährdung der Demokratie und Destabilizierung der Zivilgesellschaft.

Professor Dr. Muhammad Yunus Begründer der Grameenbank und Friedensnobelpreisträger 2006 kommt nach Deutschland

Am Sonntag, den 20. Mai 2007 werden die Bangladeshis in Deutschland Professor Yunus für seine Leistungen in einer Veranstaltung ehren. Professor Yunus wird über die Entwicklungsperspektiven der zukünftigen Gesellschaft in Bangladesh reden. Seine Rede wird in bengalischer Sprache sein. Beginn: 19.00 Uhr Ort: Willy-Brandt-Haus Wilhelmstr. 141, 10963 Berlin

Teilnehmerliste
Veranstaltung mit Prof. Yunus
AsiaOnline
FREE EMAIL SERVICE


Sign-up your eMail

Username:

Password:



Friedensnobelpreisträger in Berlin:
Auf Einladung der Bangladeshis in Deutschland hielt der Friedensnobelpreisträger Professor Dr. Muhammad Yunus am 20. Mai 2007 vor 150 Gäste aus Südasien eine Rede über Entwicklungsperspektiven in Bangladesch. Südasien Forum hat die Veranstaltung im Willy-Brandt-Haus organisiert, wo auch der bengalische Botschafter Anwesend war. [weiter...]
Thema für Karneval 2006: SAFO-Bangladesh Gruppe
Ga-e Holud: Diese zwei wohlklingenden Worte der bengalischen Sprache bedeuten 'Gelbwurzel auf den Körper auftragen'. Es ist ein Begriff der Freude. Seit Urzeiten ist es Tradition in Bengalen, daß besonders junge Frauen vor der Hochzeit mit Gelbwurzel eingerieben werden. Ihre goldgelbe Farbe steht für Schönheit und Gesundheit. Verwandte, Freunde und Nachbarn werden zu diesem Ereignis eingeladen. Alle Gäste singen Liebeslieder und tragen farbenfrohe Kleidung.

Thema für Karneval 2005: SAFO-Bangladesh Gruppe
Eine Hochzeit ist auch in dem südasiatischen Land ein wichtiges, freudiges Ereignis für die gesamte Familie. Nach der Eheschließung wird die Braut in den neuen Haushalt eingeführt. Die Tänzer und Musiker des Südasien-Forums zeigen einen typischen bengalischen Brautumzug [...weiter]

Kartik Das Baul in Berliner Karneval 2004

Kartik Das Baul , ein im bengalischen Sprach- und Kulturraum sehr bekannter Baul Sänger, stammt aus West Bengal in Indien. Er hat sich nicht nur als Vertreter der bengalischen Volksmusik einen Namen gemacht hat, sondern auch an diversen internationalen Projekten, wie World-Musik-Festival in Indien, Japan und den USA teilgenommen. In Bangladesh wirkte er in den Film "Lalon" das dort bekannte Filmregisseurs Tanvir Mokammel mit.

In Deutschland war er zum erstemal im Dezember 2003 in Berlin im "Haus der Kulturen der Welt", beim Festival der Sacred Music zu sehen. Er trat dort mit der Gruppe Oikayotoan auf, ein musikalisches Projekt in dem sich die Musik der Bauls mit westlichen Instrumenten ergänzen.


Nobel News for Grameen

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an den Wirtschaftsfachmann Professor Mohammed Yunus und seine Grameen Bank aus Bangladesch. Der Prof. organisiert vor allem Bankkredite für arme Menschen.

We are proud to inform you that, Prof. Yunus has won the Nobel Peace Prize for 2006 . The Norwegian Nobel Committee has decided that the Nobel Peace Prize for 2006 is to be shared, in two equal parts, between Profossor Yunus and the Institution GRAMEEN Bank. Grameen


KONTAKT

Kontaktadresse:
Südasien Forum e.V.
c/o. M. HAQUE
Cicero Str.14
10709 Berlin
eMail:
Vorstand SAFO
Allgemeine Information

info@suedasienforum.de