Forum for Democracry and Development

FLUTKATASTROPHE

Die schrecklichen Auswirkungen der Flutwelle in Südasien bewegen uns sehr.
Helfen Sie den Opfern: DRK

INTERNATIONAL PRESS

Afghanistan
Pakistan
India
Bangladesh
Nepal
Bhutan
Sri Lanka
Maldives
Women's Rights News
Human Rights News

FLUTWELLENKATASTROPHE IN SRI LANKA

Geldspenden

Es wird um Spenden zur Linderung der Not der betroffenen Menschen in Sri Lanka und zur Beseitigung der durch die Flutwellen entstandenen Schäden aufgerufen. Wenn Sie uns hierbei unterstützen möchten, können Sie dies durch das Überweisen einer Geldspende auf das Konto der Botschaft von Sri Lanka in Berlin tun, wobei sie unter der Rubrik "Verwendungszweck" "Tidal Wave Disaster Relief" angeben sollten.

Botschaft von Sri Lanka
Deutsche Bank, Berlin
Konto Nr.: 02 37 74 55 00
Bank Code (BLZ) : 10070000

Bitte geben Sie ihren Namen sowie ihre Addresse an, damit die Botschaft eine Spendenbescheinigung ausstellen kann.

Geldspenden können auch direkt auf die nachfolgenden vom Büro der Präsidentin in Coiombo eingerichteten Sonderkonten überwiesen werden:

Central Bank of Sri Lanka Account No. 46060
People’s Bank-Head Quarters Branch Account No. 204100190136245
Accout Name: President’s Fund for Disaster Relief
Type of the Account:Current Account / Swift Code PSBKLKLX Sort Code:204-7135

NDMC: National Disaster Management Centre


 

 
International Press about Sri Lanka & SouthAsia
South Asia News (update: daily)

news headlines

 

 
 
FREE EMAIL SERVICE


Sign-up your eMail

Username:

Password:

Sri Lanka:

Wirtschaftsbeziehungen Sri Lanka hat folgende Abkommen mit Deutschland geschlossen: Handelsabkommen (1950, 1955, 1958) Investitionsförderungs- und –schutzabkommen (2000) Rahmenabkommen über Technische Zusammenarbeit (1973) Luftverkehrsabkommen (1973, 1995) Doppelbesteuerungsabkommen (1979) Das seit 1975 zwischen Sri Lanka und der EU bestehende Kooperationsabkommen ist mit Wirkung vom 01.04.1995 durch ein neues Abkommen abgelöst worden. Daneben besteht ein Textilimportabkommen.

Etwa 120 deutsche Unternehmen haben in Sri Lanka investiert und ca. 20.000 Arbeitsplätze geschaffen. Der 1999 neu gegründete German Business Council zählt 59 Mitglieder. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Sri Lanka sind günstig (liberale Wirtschaftsverfassung, hohe Alphabetisierungsrate, moderner Hafen Colombo, Investitionsanreize).

Quelle: Auswärtiges Amt

Link: SAARC

Schreiben Sie Ihre Meinung

KONTAKT

Südasien Forum e.V.
All rights reserved
Südasien Forum e.V.
Tel: (030) 32708191
Cicero Str.14
10709 Berlin

info@suedasienforum.de